Garten- und Landschaftsbau

Stephan Zinke                                               

 

Gemüsepfanne mal anders

 

Damit dieser oder jener der mal keine Zwiebeln, der andere keine Oberginen möchte auch zu seinem Recht kommt,  habe ich mir etwa einfallen lassen. Somit liegen die einzelenen Gemüse getrennt und jeder kann sich bedienen.
Das Gericht lässt sich gut vorbereiten und ist auch etwas für Nichtvegetarier.
in einer Pfanne werden die einzelnen Gemüsesorten scharf angebraten so dass sie noch gut bissfest sind.
Die Lauchzwiebeln würze ich mit einem guten scharfen  Curry
Den Paprika schälen und in Streifen schneiden
Obergine in Streifen schneiden in Olivenöl , anbraten  mit Salz und Knoblauch würzen
Kidneybohnen und weiße Bohnen abtropfen lassen und mit Thymian  bestreuen
Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden, bis sie leicht braun sind braten, mit etwas Salz würzen 
Das ganze mit einer Silberfolie abdecken. Während später das Fleisch gegrillt wird kann man diese Pfanne gut auf dem Grill erhitzen und die letzten 10 min. ohne Folie überbacken .  
 

ZURÜCK